Hypnose im Zeichen der Passionsblume | Heilpraktikerin für Psychotherapie in Feucht bei Nürnberg

Mit Hypnose die Depression überwinden

Neuen   
Schwung 
holen

Die Lebensfreude wiederfinden

Hypnosetherapie bei Depression und Burnout

Jeder Mensch kennt Phasen mit gedrückter Stimmung oder wenig Energie, die aber wieder vorübergehen. Depressionen zeichnen sich durch quälende Hoffnungs- und Antriebslosigkeit und massiv gedrückte Stimmung aus, die über Wochen oder Monate hinweg anhalten. Betroffene haben keinen Spaß mehr an Dingen, die ihnen früher Freude bereiteten. Manchmal entwickelt sich aus dieser Freudlosigkeit eine komplette Gefühlsleere. Es fehlt an Energie, und selbst einfachste alltägliche Tätigkeiten wie Einkaufen oder Duschen werden als Belastung empfunden. Die Gedanken sind geprägt von düsteren Inhalten und drehen sich oft im Kreis. Dazu kommt häufig ein vermindertes Selbstwertgefühl, sozialer Rückzug und Zukunftsangst. Viele Betroffene leiden unter Schlaflosigkeit, Appetitmangel, Schmerzen und weiteren körperlichen Beschwerden.
Nicht immer ist ein Auslöser klar erkennbar, meist sind viele Faktoren (genetisch-biologisch, psychisch-lebensgeschichtlich, sozial) an der Entstehung beteiligt. Wichtig ist es, zu erkennen dass eine Depression kein Zeichen von Schwäche ist und der Betroffene nicht die Schuld bei sich sucht.

Burnout ist ein Ausdruck für extreme Zustände der Erschöpfung im beruflichen und/oder privaten Leben. Häufig besteht schon jahrelang eine Überlastung durch große Aufopferung, übersteigerte Erwartung an die eigene Leistung, Zurückstellen der eigenen Bedürfnisse und mangelnde Erholungsphasen. Die Betroffenen fangen an, Tätigkeiten, die sie zuvor mit Freude und Enthusiasmus ausgeführt haben, abzulehnen, gar zu hassen und fühlen sich nun diesen Pflichten hilflos ausgeliefert. Es kommt zu extremer Erschöpfung, Leistungsabfall und innerer Leere, und die Sinnhaftigkeit des eignen Tuns wird bezweifelt. Aus der dauerhaften Überlastung und Überforderung kann sich eine schwere Depression entwickeln. 

Hypnosetherapie kann bei leichten bis maximal mittelschweren depressiven Störungsbildern zur Anwendung kommen. Wenn Sie depressive Symptome bei sich entdecken, sollte der erste Weg nach Möglichkeit zum Arzt ihres Vertrauens führen, auch um mögliche körperliche Ursachen (z.B. Stoffwechselstörungen) auszuschließen. Nach meiner Erfahrung trägt eine gute Zusammenarbeit mit der Schulmedizin zum Wohl des Klienten bei.

Burnout und Depression überwinden mit Hypnose

Das Leben aktiv gestalten

Gestärkt aus der Krise

Bereits in einer leichten Trancetiefe tritt der "Alltagsverstand" und das gewohnte Denken in den Hintergrund, und intuitivere, unbewusst bereits vorliegende Erkenntnisse werden offenbar. So gelingt es, negative Denk- und Verhaltensmuster aufzudecken und dafür Alternativen zu entwickeln, die im geschützen Raum der Hypnose ausprobiert werden können. 

Auslösende Ereignisse für eine reaktive Depression werden in der therapeutischen Hypnose bearbeitet und neu bewertet. Auch bisher verborgene oder lange zurückliegende Entstehungsbedingungen für den aktuellen Leidenszustand dürfen ins Bewusstsein treten. Der Betroffene erkennt zum Beispiel, ob es Situationen gab, in denen er Hilfe gebraucht hätte, sie aber nicht bekommen hat, oder wo er möglicherweise gegen sich selbst gehandelt und seine eigenen Bedürfnisse ignoriert hat. Negative Erfahrungen aus der Vergangenheit können in Trance aufgearbeitet werden, und der Klient bekommt die Möglichkeit, seinem Vergangenheits-Ich die damals fehlende Hilfestellung, Unterstützung und Bestätigung zukommen zu lassen. 

Diese Identifikation und Bearbeitung der energieraubenden Faktoren bildet die Grundlage dafür, dass die Energiereservoirs aufgefüllt werden können, und das Energielevel nachhaltig auf hohem Niveau bleibt. Dazu wird prozessbegleitend der Ich-Stärkung des Betroffenen viel Raum eingeräumt. Indem die eigenen Stärken und Fähigkeiten wieder bewusst gemacht werden, kann sich der Klient neuen Kompetenzerfahrungen öffnen. Positive Aktivitäten und Erlebnisse werden gefördert und ein neuer Zugang zu verschütteten Emotionen geschaffen.

So lernt der Klient, sein Leben wieder aktiv zu gestalten - in Achtsamkeit auf sich selbst und seine Bedürfnisse. 

Neue Wege aus dem Tief

Nehmen Sie Ihr Leben wieder in die Hand!

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch:

Telefon: 0151 700 702 37
E-Mail: praxis@passiflora-hypnose.de